Kinderflohmarkt 2022

Der Arbeitskreis Bücherei und
der Förderverein der Bücherei Weyarn
veranstalten einen
Kinderflohmarkt Bücherei Weyarnfür Schulkinder aller Jahrgangsstufen.

Was macht Ihr mit Euren ausgelesenen Büchern? Wollt Ihr Spielsachen oder Klamotten verkaufen, die Ihr nicht mehr braucht und wollt damit anderen eine Freude bereiten? Habt Ihr Lust, zu schmökern und zu stöbern?
Dann könnt Ihr bei einem Kinderflohmarkt einen Stand aufmachen oder gerne auch nur vorbeikommen und schauen, was die anderen Kinder und Jugendlichen anzubieten haben. Es wird sicher spannend!

Wann: Samstag, den 30. Juli 2022 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, bei trockener Witterung
Wo: rund um die Bücherei Weyarn
Kosten: keine
Mitzubringen: Tisch und die Sachen, die Ihr verkaufen wollt

Anmeldung:
Alle Standbesitzerinnen und Standbesitzer melden sich in der Bücherei Weyarn (zu den bekannten Öffnungszeiten) an. Sollte eine angemeldete Schülerin oder ein angemeldeter Schüler nicht am Flohmarkt mitmachen können, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Kinderflohmarkt 2022

Emails aus der Bücherei

Emails sind zum Kommunikationsmedium Nummer eins auch und gerade für die Bücherei geworden: kurze Übertragungszeiten, der Ausleihzettel läßt sich so einfach verschicken, Informationen aus der Bücherei an alle Leser senden und viele andere tolle Dinge lassen sich damit bewerkstelligen.
Manchmal wartet man allerdings vergeblich auf eine Email, obwohl der Absender versichert hat, diese gesendet zu haben. Es stellt sich dann schnell die Frage, woran das wohl wieder liegen kann…

Die drei häufigsten Missgeschicke und deren Abhilfe sind im folgenden kurz zusammengestellt:

  • Email-Adresse nicht korrekt: manchmal kommt es vor, dass man uns seine Email-Adresse nicht richtig mitgeteilt hat. Ein Buchstabe oder eine Ziffer zuviel oder zu wenig macht schon viel aus. Gerne wird auch der Punkt oder das Minuszeichen vergessen.
    Abhilfe: Prüfen Sie durch telefonische Nachfrage, ob die korrekte Email-Adresse bei uns hinterlegt ist. Nennen Sie dazu bitte ihre Lesernummer, um Verwechslungen auszuschließen.
  • Emails im Spam- oder Junk-Ordner: oftmals werden vom Email-Programm Emails der Bücherei fälschlicherweise im sogenannten Spam- oder Junk-Ordner abgelegt. In diesem Ordner werden Emails abgelegt, die meist aus unerwünschtem Schmuddelkram oder Werbung bestehen.
    Abhilfe: Suchen Sie die Nachrichten von der Bücherei im Spam-Ordner und klicken mit der rechten Maustaste auf die Nachricht. Anschließend wählen Sie im Menü den Punkt „Markieren“ und danach „Kein Junk“ aus. Die nächsten Emails sollten richtig eingeordnet werden. Falls nicht, einfach wiederholen.
  • Der Ordner „Gesendet“ oder „Papierkorb“ ist voll: Wenn diese beiden Ordner zuviele Emails enthalten, ist es sehr oft nicht mehr möglich, Nachrichten zu empfangen.
    Abhilfe: Löschen Sie nicht mehr benötigte Emails. Dabei hat sich folgende Methode bewährt: Nach Durchsicht den Inhalt des Papierkorbs vollständig löschen. Im Ordner gesendet die Sortierung so verändern, dass die ältesten Emails zuerst angezeigt werden. Diese sollte man löschen. Ebenso sollten besonders große Emails gelöscht werden, da diese sehr viel Platz benötigen.

Diese Maßnahmen helfen Ihnen und uns, eine reibungslose Kommunikation aufrecht zu erhalten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Emails aus der Bücherei

Ohne Maske – endlich

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ab sofort ist es gestattet, unsere Bücherei ohne Maske zu betreten.
Wenn Bedenken bestehen, dann darf die Maske selbstverständlich getragen werden.

Wir freuen uns,
wieder in Gesichter blicken zu dürfen;
daher:
wir sehen uns in der Bücherei!

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona-Virus | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte um Verständnis

Liebe Leserinnen, liebe Leser.

Aufgrund der hohen Corona-Zahlen im Landkreis müssen wir leider darauf bestehen, dass in den Räumen der Bücherei weiterhin ein Mund-Nase-Schutz getragen werden muss.
Es spielt keine Rolle, ob es eine OP-Maske, eine FFP2-Maske, ein Schal oder ein Tuch ist.

Diese Maßnahme dient zum Schutz von uns Mitarbeitern, aber auch zum gegenseitigen Schutz unserer Besucher.

Diese Regelung gilt voraussichtlich bis zum 30. April 2022.

Wir bitten um Verständnis.

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona-Virus | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich zumindest wieder 3G!

Ab sofort ist wieder 3G für Büchereien freigegeben, die Nachweise müssen wir aber trotzdem noch kontrollieren.

Nach wie vor sind Ungeimpfte 12- bis 17jährige, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden, ohne Nachweis zugelassen, ebenso wie Kinder bis 12 Jahren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unser Internet- und Telefonanschluss funktioniert wieder.

Alle OPAC-Dienste stehen wieder zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Trotz 2G: Rückgabe und Abholung („Click and Collect“) ist möglich

Trotz 2G dürfen auch unsere Leser ohne Impf- oder Genesenennachweis kurz reingehen, um Bücher zurückzugeben bzw. vorgemerkte Medien abzuholen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona-Virus | Hinterlasse einen Kommentar

2G-Regelung auch für Büchereien

Die 2G-Regelung wird flächendeckend ausgeweitet und gilt daher künftig auch für den regulären Bibliotheksbetrieb.

Ausgenommen sind:

Ungeimpfte 12- bis 17jährige, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden. Ihnen bleibt der Zutritt zu 2G übergansweise bis Ende Dezember möglich.

Zu 2G zugelassen sind ohne Impfung künftig Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate.

Statt der medizinischen Maske muss im Innenraum wieder eine FFP2-Maske getragen werden. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen zumindest eine medizinische Maske tragen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona-Virus | Hinterlasse einen Kommentar

Corona-Regeln – Neufassung vom 12. Oktober 2021

Wir wissen, es nervt langsam mit Corona, 3G-Regeln und was man alles darf beziehungsweise nicht darf, aber wir müssen alle Leserinnen und Leser auf unseren Kanälen informieren.

Mit Beschluss des Bayerischen Kabinetts vom 12. Oktober 2021 gilt ab dem 19. Oktober 2021:

Maskenpflicht

Bei uns in der Bücherei gilt für alle nach wie vor die Pflicht, dass eine OP-Maske oder FFP2-Maske getragen werden muss. Ausgenommen von dieser Pflicht sind Kinder bis zum 6. Geburtstag.

3G-Regel

  • Ab einer Inzidenz von > 35 im Lankreis ist der Zugang zu öffentlichen Bibliotheken und zu Veranstaltungen nur Personen gestattet, die geimpft, genesen oder getestet sind, was wir vor Einttritt kontrollieren müssen.
  • Als geimpft gilt man 14 Tage nach Erhalt der 2. Impfung (respektive der 1. bei Johnson & Johnson)
  • Als genesen gilt man min. 28 Tage nach einem positiven PCR-Test max. 6 Monate lang
  • Als Tests gelten Antigentests, die höchstens 24 h alt sein dürfen, sowie PCR-Tests, die höchstens 48 h alt sein dürfen.

Ausnahmen von der 3G-Regel

Kinder bis zum 6. Geburtstag und noch nicht eingeschulte Kinder sind von der 3G-Regel ausgenommen. Wegen der Schultests gelten Schüler auch während der Ferien als getestet.
Für Mitarbeiter gelten die Ausnahmen ebenfalls, solange sie die Bücherei zum Zweck der Ausübung des Ehrenamts betreten

Wie Sie sehen, dürfen sie unsere Bücherei weiterhin besuchen. Falls es aus bestimmten Gründen nicht möglich ist, so steht unser Vormerkservice über OPAC Tag und Nacht zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona-Virus | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreicher Bücherflohmarkt

Dieses Jahr fand im Rahmen des Kunst- und Hardwerkermarktes wieder unser Bücherflohmarkt statt. Auch heuer konnten wir den Besuchern wieder ein reichhaltiges Angebot an günstigen Büchern, Zeitschriften, Hörbüchern und Filmen auf DVD präsentieren. Das Pfarrheim im Gebäude der Gemeinde Weyarn bot als sehr gut erreichbare Räumlichkeit hierfür ausreichend Platz.

Impressionen vom Bücherflohmarkt

Unser Angebot fand bei den Besuchern trotz der strengen Corona-Bestimmungen erfreulicherweise sehr großen Anklang. Die dringend benötigten Einnahmen aus dem Verkauf bestätigen dies eindrücklich.
Bis auf wenige Ausnahmen zeigten die Besucher bereitwillig die erforderlichen Nachweise im Rahmen der 3G-Regeln. Die Abstandsregel konnte aufgrund der Größe des Raums auch sehr gut berücksichtigt werden.

An dieser Stelle möchten wir unseren Dank an alle Helfer aussprechen. Einen besonderen Dank gilt den Gemeindearbeitern, die freundlicherweise den Transport der Container mit den Büchern zum Pfarrsaal und wieder zurück ins Lager übernommen haben.

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar